Vorsprung durch Lernen
   Startseite >

Erstes Abschlusszeugnis für 15 Geflüchtete

Ihr erstes Abschlusszeugnis in Deutschland erhielten heute 15 Schülerinnen und Schüler des Berufsvorbereitungsjahres an der August-Horch-Schule.

Die vornehmlich aus Syrien und Afghanistan kommenden Jugendlichen begannen ihre Schullaufbahn im Januar 2016 als zunächst reine Sprachklasse, bevor sie dann nach einem halben Jahr in das reguläre Berufsvorbereitungsjahr - BVJ - wechselten.

Da viele in ihrem Heimatland bereits in der Schule erfolgreich waren, sind die Zukunftsaussichten vielfältig. Ausbildungs- und FSJ-Verträge wurden abgeschlossen, höhere Bildungsabschlüsse werden angestrebt.

Ein Schüler spricht den anderen aus dem Herzen: "Seit eineinhalb Jahren bin ich jetzt in Deutschland und habe hier die deutsche Sprache gelernt und meinen Hauptschulabschluss erhalten - ich bin glücklich".


Zweiter Turniersieg in Folge

Am Mittwoch, den 24.05.2017 fand wieder das Fußballturnier der August-Horch-Schule, der August-Horch-Cup, statt. Dabei traten 19 Mannschaften aus dem Bereich der Vollzeitklassen gegeneinander an, um die derzeit spielstärkste...


3333 Blutspenden aus der August-Horch-Schule

Seit dem Jahr 2005 finden an der August-Horch-Schule regelmäßig Blutspende-Aktionen statt. An mehreren Tagen im Jahr kommen dabei bis zu 200 Blutspenden zusammen. So freuten sich die Organisatoren der Blutspende-Tage am 18....


Mehr Sonne im Schnee als zur Maiwanderung

Am 12. März 2017 ging es auch dieses Jahr wieder für die Schülerinnen und Schüler der August-Horch-Schule auf die traditionelle Schulskifahrt nach Savognin in der Schweiz. Mit einem vollgepackten Reisebus von 40 Teilnehmern...


Viermal auf dem Siegertreppchen

Überwätigender Erfolg beim Börsenplanspiel